top of page
Logo Rotary Club Sittard_edited.png

Internationale Projekte

Auf der Seite stellen wir die internationalen Projekte vor, die von und gemeinsam mit entwickelt wurden 

Rotaryclub Sittard, seit dem 17. Mai 1976, realisiert.

PROJEKT: Waisenkinder in Coloma

 

Der Rotaryclub Sittard fördert seit 2010 die Bildung einer Reihe von Mädchen an der Coloma Primary School in der Nähe von Mbarara in Uganda. Im Coloma Waisenprogramm wurden bisher 90 Kinder gefördert bzw. gefördert, wenn sie die Ausbildung bereits abgeschlossen haben.

​Jeder, der möchte, kann als Einzelperson oder als Unternehmen/Organisation eine Patenschaft für ein oder mehrere Kinder übernehmen.  Das Patenschaftsprogramm ist ausdrücklich offen für Teilnehmer von außerhalb von Rotary, und mehr als die Hälfte der Paten sind jetzt keine Mitglieder eines Rotary Clubs. Jeder Pate verpflichtet sich für 7 Jahre, damit das betreffende Kind nicht zwischenzeitlich von der Schule verwiesen werden muss, weil kein Geld mehr da ist. Für die Anfang 2018 beginnende Gruppe beträgt der feste Jahresbeitrag 300 € pro Jahr und Kind. Dieser Betrag ist vom steuerpflichtigen Einkommen steuerlich abzugsfähig.

Der Pate wird jedes Jahr über die Fortschritte des Kindes informiert. Selbstverständlich erhält der Pate auch eine Reihe weiterer Basisinformationen über „sein“ Kind.

Rotaryclub Sittard pflegt engen Kontakt mit der Schule und in den Jahren 2009, 2014 und 2020 besuchten Mitglieder des Clubs und Partner die Schule. Sponsoren und andere Interessierte sind an der Schule jederzeit willkommen, um mit eigenen Augen zu sehen, was mit den Patengeldern gemacht wird. 2017 und 2018 war beispielsweise auch einer unserer Sponsoren zu Besuch, der aus einem anderen Grund vor Ort war.

Außerdem besuchen die Schwestern den Rotary Club, wenn sie in Europa Urlaub machen oder Spenden sammeln. Zuletzt geschah dies im August 2016. Natürlich sind alle Sponsoren zu diesen Besuchen eingeladen

Das Projekt Coloma Orphans wurde ermöglicht durch die Stiftung „ Stichting Hulpfonds Entwicklungsländer in Afrika “, im Folgenden SHOLIA genannt.

Die SHOLIA-Stiftung wurde 2002 vom Rotaryclub Sittard gegründet und hat folgendes Ziel: Unterstützung im Bereich der (medizinischen) Versorgung und Ausbildung, insbesondere von Institutionen und Einzelpersonen in afrikanischen Entwicklungsländern.

Wenn Sie weitere Informationen über die SHOLIA-Stiftung wünschen, besuchen Sie bitte die Webseite: www.sholia.nl

Wenn Sie Fragen, Kommentare oder Bedenken haben oder an einer Teilnahme an unserem Sponsoring-Programm interessiert sind, kontaktieren Sie uns bitte unter  info@rotaryclub-sittard.nl.

Coloma Orphans
Rainwater harvesting Coloma

PROJEKT: Regenwassernutzung, Coloma School

 

Rotary Club Sittard............

Rainwater Harvesting Coloma.jpg

Aan de inhoud van dit onderwerp word nog gewerkt.

Under Construction_edited.jpg
bottom of page